Herzmeditation

Anleitung zur Herzmeditation

Für die Herzmeditation solltest du dir etwa eine halbe Stunde Zeit nehmen. Schau das du währenddessen nicht gestört werden kannst, empfehlenswert ist ein ruhiger Platz in der Natur oder bei dir zuhause. Wenn du bereit bist, mache es dir im Liegen oder sitzen gemütlich.

Anleitung zur Herzmeditation

Schließe deine Augen und richte deine Aufmerksamkeit nach Innen.

Konzentriere dich ganz auf deine Atmung und beobachte für eine Weile wie dein Atem ruhig und gleichmäßig über die Nase ein- und ausströmt.

Versuche dich zu entspannen, lass all deine Knochen, Muskeln und Gelenke locker werden. Dein ganzer Körper darf nun vollkommen entspannen und loslassen.

Dann lege eine Hand auf deine Herzgegend und lenke deine Aufmerksamkeit dorthin. Spüre deinen eigenen Herzschlag, wie es rhythmisch schlägt und deinen Körper mit frischen Blut versorgt. Spüre in dein Herz, atme entspannt ein und aus und verbinde dich ganz mit deiner eigenen Herzensenergie.

Stelle dir vor, wie sich aus deinem Herzen ein wunderschönes, strahlend helles Licht in alle Zellen deines Körpers ausbreitet. Spüre, wie es dir ganz warm wird ums Herz und wie sich das Licht immer weiter in dir ausbreitet. Während das heilende Licht dein Herz durchströmt, sage dir innerlich: „Ich bin liebenswert.“

Wiederhole den Satz noch einmal und spüre in dein Herz. Kannst du diese Worte voller Überzeugung sagen? Kannst du diese Wahrheit ganz annehmen?

Spüre in deinen Körper hinein und fühle ob es in dir Wiederstände oder Zweifel gibt. Welche Gefühle kommen dabei in dir hoch? Was hindert dich daran diese Wahrheit anzunehmen? Gibt es vielleicht alte Verletzungen und Enttäuschungen die dich immer noch beeinflussen?

Spüre in dein Herz. Du bist es wert geliebt zu werden – auf allen Ebenen! Erlaube es dir dich selbst zu lieben und anzunehmen wie du bist.

Beobachte deine Atmung und nimm bei jedem Einatmen den Wiederstand mit, lass beim nächsten Ausatemzug ein Stückchen davon los.

Wiederhole diese Atemtechnik ruhig ein paar Mal und spüre dabei das Gefühl der Erleichterung. Wenn du nun das Hindernis oder den Zweifel ein Stück weit losgelassen hast, kehre mit deiner Aufmerksamkeit zu deiner Herzgegend zurück und sag dir wieder ein paarmal: „Ich bin liebenswert“.

Sag es zunächst im Gedanken, dann wiederhole es laut. Sprich die Worte voller Überzeugung aus deinem Herzen heraus. Öffne dein Herz für die Liebe zu dir selbst.

 

Herzmeditation

Die Herzmeditation hilft dir, dein Herz zu öffnen und die Liebe zu dir selbst zu finden.

 

Spüre das Glücksgefühl, das sich immer mehr in dir einstellt. Von deinem Herzen aus strahlt es in alle Körperbereiche hinein. Dein ganzer Körper freut sich, du hast nur darauf gewartet diese Wahrheit zu erkennen. Lass ein Lächeln aus deinen Herzen entstehen und sende es durch deinen ganzen Körper, in jede noch so kleine Zelle.

Tief in der Mitte deines Wesens sprudelt ein unendlicher Quell der Liebe. Erlaube dir nun, dass diese Liebe zur Oberfläche emporwallt.  Lass diese Liebe dein ganzes Herz erfüllen, deinen Körper und dein Denken, dein Bewusstsein und innerstes Sein.

Öffne dein Herz weit. Lasse die Ströme des strahlenden Lichtes und der Liebe fließen.

Bleibe noch eine Weile in diesem Glücksgefühl liegen und genieße es. Freue dich darüber, dass du dich für die Liebe geöffnet hast. Willst du geliebt werden, so gib dir zuerst selbst Liebe – und du bekommst sie tausendfach von anderen zurück. Liebe ist reine Freude im Sein.

Genieße diesen Augenblick, so lange du möchtest. Er ist ein Geschenk an dich. Wenn du bereit bist, dann öffne die Augen, rekle dich wohlig und nimm das liebevolle Gefühl mit in dem Tag.

Wenn du im Alltag spürst, dass du dabei bist, es zu verlieren, dann schließ die Augen, leg die Hand auf dein Herz und sag zu dir selbst: „Ich bin liebenswert.“ Denn das ist die Wahrheit.
Gerne kannst du auch folgende Affirmationen immer wieder wiederholen:

Ich bin im Frieden mit mir selbst und mit dem Leben.
Ich kann jetzt die Vergangenheit in Liebe loslassen.
Ich bin dankbar für meinen wunderbaren inneren Frieden.
Ich bin ganz in meiner Mitte.
Ich liebe mich, und deshalb begegne ich allen Menschen liebevoll.
Das Verbreiten von Liebe erzeugt in mir ein Gefühl von Wohlbehagen, es ist ein Ausdruck meiner inneren Freude.
Alles was ich in meinem Leben brauche, erhalte ich zur richtigen Zeit.
Ich bin lebensfroh, das spiegelt sich in meiner Gesundheit wieder.
Die Kraft meiner Gedanken bringt meinem Körper den Ausgleich und die Harmonie wieder.
Mein Leben ist wundervoll.

Über Lisa Mauracher

Der Sonnhof ist ein magischer Kraftplatz, wo Menschen wieder zu sich finden, wo sie sich wieder spüren und wieder das Potenzial entdecken. Es ist meine Mission, in den Gästen wieder diese Freude zu erwecken und ihnen Werkzeuge mitzugeben, damit sie wieder ein erfülltes und glückliches Leben führen. Es ist ein Ort der Begegnungen und der Freude – und genau das liebe ich.