Frühlingsmeditation: Meditation für den Neubeginn

Frühlingsmeditation

Neumond im Widder am 15.04.2018

Neumond im Widder führt uns wieder zum Beginn zurück. Doch bevor wir mit dem Neubeginn starten können, bedarf es einer emotionalen Klärung jener Dinge, die sich in den letzten Wochen gezeigt haben. Was hast du erkannt? Was möchtest du loslassen? Was noch als Kompost auf die Frühlingserde fallen lassen, damit es etwas Neues entstehen kann? Gerade am Ende des Winters ist das Loslassen sehr wichtig um Platz zu schaffen für den Neubeginn. So wie der Frühlingswind alles mit sich trägt, verabschiedet sich die Natur vom Winter und die ersten Blüten sprießen heraus, die Natur bereitet sich für den Neubeginn vor.

 

Frühlingsritual und Meditation

Setze dich an einen der kommenden Tage in die Stille mit deinem Selbst. Bereite alles vor was du für dieses Ritual brauchst und schaue das du währenddessen nicht gestört wirst. Bevor du beginnst, errichte einen kleinen Frühlingsaltar mit frischen Blumen, Kraftsteinen und einer schönen Kerze, dabei kannst du auch gerne kreativ sein.

Dann stimme dich mit einer kurzen Atemmeditation auf das Ritual ein. Atme dabei bewusst ein und aus, entspanne dabei deinen Körper und lasse deine Gedanken fließen. Komme so ganz bei dir an und genieße die Stille in dir. Wenn du bereit bist loszulassen, schreibe alles auf was gehen darf. Das können Dinge oder Situationen aus deiner Vergangenheit sein oder aber auch aktuelle Geschehnisse. Beobachte während du schreibst dein Inneres und lenke deine Aufmerksamkeit immer wieder auf die Atmung.

Verbrenne dann feierlich den Zettel mit der Kerze oder in einer kleinen Feuerschale und lasse los. Spüre für einige Augenblicke nach. Anschließend schreibe alles auf was kommen darf, vielleicht gibt es ein Herzensprojekt, das du schon lange verwirklichen willst. Oder möchtest du einfach dem Neuen gegenüber offenbleiben und mit dem Fluss gehen? Was wünscht du dir für diesen Frühling, für die nächsten Wochen und Monate? Spüre in dein Herz und schreibe alles auf, was dir gerade in den Sinn kommt. Wenn du fertig bist, lege den Zettel auf deinem Altar und schaue ihn dir immer wieder mal an. Der Samen ist gesät. Nun können deine Projekte und Ziele sich manifestieren – habe Vertrauen in den Neubeginn!

 

Dieser Neumond bringt uns einen Neuanfang, das Motto ist „ALL NEW“

Passende Affirmation für diese Zeit sind:

Ich bin offen und aufmerksam für neue Chancen und Möglichkeiten.

Ich lasse meine Selbstzweifel hinter mir.

Ich mache mich auf wunderbare Veränderungen gefasst.

Mit jedem Atemzug lasse ich meine Ängste und Blockaden los und werde ruhiger.

Ich bin offen für ein neues Leben und genieße jeden Tag.

Ich gehe wunderbaren Zeiten des Wohlstands und der Fülle entgegen.

Ich bin voller Dankbarkeit und Glück. Dieses Gefühl nimmt von Tag zu Tag zu.

Über Lisa Mauracher

Der Sonnhof ist ein magischer Kraftplatz, wo Menschen wieder zu sich finden, wo sie sich wieder spüren und wieder das Potenzial entdecken. Es ist meine Mission, in den Gästen wieder diese Freude zu erwecken und ihnen Werkzeuge mitzugeben, damit sie wieder ein erfülltes und glückliches Leben führen. Es ist ein Ort der Begegnungen und der Freude – und genau das liebe ich.